Die Jugendherberge | Forenna

Reise wie Forschungsreisende. Wohne wie Einheimische.

Viaje como un explorador. Alójese como un lugareño.

Es gibt keine vergleichbare Nachbarschaft, es gibt keine zweite Jugendherberge wie diese.

Bei uns gibt es authentisches Flair gemischt mit modernen und simplen Design.

The Forena Hostel bietet den perfekten Ort für junge Reisende, die die Insel mit anderen Augen sehen wollen, die Einheimischen und ihre Gewohnheiten, ihre Gastronomie und Traditionen entdecken möchten oder auch solche, die einfach eine schöne Zeit am Strand zu erschwinglichen Preisen auch in der Mitte der Saison erleben möchten.

Sorgfältig ausgewählte Dekorationen verschaffen eine angenehme Atmosphäre, die dich zum Erzählen deiner Reiseberichte einlädt. Die privaten Zimmer sind im modernen und mediterranen Style ausgestattet und bieten dir den perfekten Ort, um nach einem Strandtag oder einer Exkursion in einem typischen mallorquinen Dorf, zu entspannen.

Forenna Hotel ist die etwas andere Alternative zwischen Jugendherberge und Hotel.

Was macht uns so besonders?

Ein modernes Konzept in Playa de Palma:

Ein modernes Konzept, ein Ort für junge Reisende, die die Insel entdecken wollen.

Private Zimmer:

Wir sind keine gewöhnliche Jungendherberge, unsere Zimmer sind wie Hotelzimmer, in denen du deine Privatsphäre hast.

Gemeinschaftsbäder:

Unsere Gemeinschaftsbadezimmer sind für je eine Person.

Gemeinschaftsräume und Unterhaltung:

Trinke einen Kaffee oder arbeite an deinem Computer in den Gemeinschaftsbereichen. Hier wirst du auch andere Reisende treffen.

Ein faszinierender Service:

Unser Personal wird dir gerne helfen, deine Reise unvergesslich zu gestalten. Gerne geben wir dir wissenswerte Informationen über das, was du in Mallorca sehen, hören oder essen kannst – Auch geben wir dir gerne Tipps über die verborgenen „Juwelen “ im Abseits dieser wunderschönen Insel.

Was heißt das?

Einer der ersten Erwähnungen war im Jahr 1115 in Aufzeichnungen von s’Arenal in den Büchern des Maiolichius aus dem Pisanorum, die Chroniken der pisanoisch-katalanischen Einfälle.

Es gab einen weitläufigen Pinienwald im Gebiet der „Balearischen Mauer“ (also Palma) zirka 10km entfernt, in dem Gebiet, wo der Titan den Äther von seinem Karren entfernte.
Mit den Gewässern, einer Lagune und dem Meer fühlt man den Flamenco der Gegend gleich doppelt. Der Ort trägt vielerlei Namen wie Ramora oder auch die gute Forenna, auch der Name Catinos hat sich eingebürgert. Liebhaber der Sonne können den Sonnenaufgang und Sonnenuntergang über diesen Wäldern immer noch wunderbar beobachten.

Du kennst uns noch nicht?

Wir betreiben unsere Unterkünfte mit großer Leidenschaft. Wir versuchen alles,damit du dich wie zuhause fühlst. Komm und schau es dir an!

¡Folgen Sie uns Forenna Hostel!

Scroll to Top